Allgemein, Life Style, portrait, Story, twelve

[twɛlv] – Twelve #2


Dieses Mal hatte ich Kim vor der Kamera und wir haben hier in meinem Büro im Neuen Wall fotografiert. Bei diesem Termin habe ich gemerkt, dass das Konzept „alle Fotos von einem Film“ auch recht schnell an seine Grenzen stossen kann. Wir haben zwei doppelte Fotos mit drin, einmal habe ich falsch belichtet und einmal dachten wir, Kim hätte geblinzelt. Es hat aber doch gepasst, wie ich dann auf den Negativen gesehen habe. Insgesamt bin ich zufrieden, wohl wissend, dass ich doch das eine oder andere Foto nicht nehmen würde, wenn ich mir nicht selber zum Ziel gesetzt hätte alles zu zeigen.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.